Schlägerei in der Brumme-Allee in Böblingen Drei Männer prügeln sich vor Einkaufszentrum

Von wi 

Faustschläge und Fußtritte: Vor dem Eingang des Einkaufszentrums in der Böblinger Wolfgang-Brumme-Allee prügeln sich drei Männer. Ein 25-Jähriger muss ins Krankenhaus. Doch im Krankenwagen bekommt er Wutausbrüche.

Drei Männer haben sich am Montagnachmittag vor dem Eingang des Einkaufszentrums in der Böblinger Wolfgang-Brumme-Allee geprügelt. (Symbolbild) Foto: Adobestock/Jonathan Stutz
Drei Männer haben sich am Montagnachmittag vor dem Eingang des Einkaufszentrums in der Böblinger Wolfgang-Brumme-Allee geprügelt. (Symbolbild) Foto: Adobestock/Jonathan Stutz

Böblingen - Drei Männer haben sich am Montagnachmittag vor dem Eingang des Einkaufszentrums in der Böblinger Wolfgang-Brumme-Allee geprügelt. Aus unbekannten Gründen soll ein 25-Jähriger ohne Vorwarnung auf eine unbekannte männliche Person eingeschlagen haben. Dieser und dessen Begleiter erwiderten den Angriff mit Faustschlägen und Fußtritten.

Als ein Security-Mitarbeiter dazwischen ging und den 25-Jährigen zu Boden rang, trat einer der beiden unbekannten Widersacher mit einem gezielten Fußtritt gegen den Kopf des 25-Jährigen. Anschließend flüchteten die beiden unbekannten Männer. Der 25-Jährige wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes von Zeugen erstversorgt.

Wutausbrüche im Rettungswagen

Im Rettungswagen wurde er zunehmend aggressiver und steigerte sich in Wutausbrüche, weshalb er ruhig gestellt werden musste. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 07031/132500.




Veranstaltungen