Schlägerei in Leonberg-Ramtel Mit Fäusten und Baseballschlägern

Die Polizei Leonberg sucht Zeugen einer heftigen Schlägerei in Ramtel. Foto: dpa/Lino Mirgeler
Die Polizei Leonberg sucht Zeugen einer heftigen Schlägerei in Ramtel. Foto: dpa/Lino Mirgeler

Am Mittwoch wird der Polizei Leonberg eine heftige Schlägerei mit Baseballschlägern auf einem Parkplatz in Ramtel gemeldet. Einige Beteiligte können flüchten.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leonberg-Ramtel - Am Mittwoch hat eine Anruferin der Polizei gegen 21 Uhr eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen auf einem Schotterparkplatz in der Glemseckstraße in Leonberg-Ramtel gemeldet.

Vor Eintreffen der Einsatzkräfte flüchteten Beteiligte der Schlägerei zu Fuß in unterschiedliche Richtungen. Drei Personen sollen laut Polizeibericht mit einem weißen VW Golf mit Leonberger Kennzeichen (LEO) davongefahren sein. Ein vor Ort abgestellter Ford wurde im Zuge der Auseinandersetzung durch Schlagwerkzeuge beschädigt. Die Scheiben wurden zerstört. Da der Wagen nicht mehr fahrbereit war, musste er durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Sachschaden wurde zunächst auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Bei der Schlägerei, bei der auch teilweise Baseballschläger eingesetzt worden seien, wurden mindestens zwei Personen verletzt. Sie mussten durch den Rettungsdienst vor Ort behandelt werden. Das Polizeirevier Leonberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den Hintergründen und zur Aufklärung der Tat machen können, sich unter Telefon (07152) 605 0 zu machen.




Unsere Empfehlung für Sie