Schlägerei in Remseck Eier fliegen, 15-Jähriger wird verletzt

Im Remsecker Stadtteil Pattonville sind zwei Gruppen heftig aneinander geraten. Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand
Im Remsecker Stadtteil Pattonville sind zwei Gruppen heftig aneinander geraten. Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Es ist inzwischen hierzulande Brauch, dass Jugendliche am Halloween-Abend umherziehen und Streiche spielen. In Remseck sind zwei Gruppen dabei heftig aneinander geraten.

Remseck/Neckar - Zwei Gruppen Jugendlicher sind am Halloween-Abend in Remseck-Pattonville (Kreis Ludwigsburg) heftig aneinander geraten. Ein 15-Jähriger wurde bei der handgreiflichen Auseinandersetzung verletzt. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Augenzeuge am Samstag gegen 21.20 Uhr die Polizei angerufen und von einer Schlägerei zwischen mehreren Personen berichtet. Als die Beamten in der John-F.-Kennedy-Allee eintrafen, hatten sich die meisten der Raufbolde aus dem Staub gemacht.

Zeugen berichteten, dass im Verlauf der Auseinandersetzung auch Eier geflogen seien, ein Beteiligter habe ein Messer gezückt. Der verletzte 15-Jährige, der laut Polizei von mehreren Jugendlichen geschlagen worden war, kam in ein Krankenhaus. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch nicht geklärt. Der Polizeiposten in Remseck am Neckar bittet Zeugen, sich unter er Telefonnummer 07 14 6­/ 28 08 20 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie