Schlagerstar Andrea Berg hält von Nacktfotos nichts

Von red/dpa 

Nacktfotos will Andrea Berg lieber den jungen Mädels überlassen. Mit 50 müsse das nicht mehr sein, sagt die Schlagersängerin. Allerdings hätte sie früher auch nicht nein dazu gesagt.
 

Hamburg - Schlagerstar Andrea Berg (50) will sich nicht nackt fotografieren lassen. „Ich finde, im Alter von 50 Jahren muss das nicht mehr sein. Das überlasse ich gern den jungen Mädels“, sagte die Sängerin („Du hast mich tausendmal belogen“) dem Magazin „Closer“. Vor vielen Jahren hätte sie es „sicherlich“ getan, meinte die Sängerin.

Zum Thema Sex sagt Berg: „Für mich ist Vertrautheit mittlerweile viel wichtiger als Sex.“ Das heiße aber nicht, dass sie keinen Sex mehr habe: „Im Alter ist er sogar erfüllter, weil man sich hingeben kann und nicht mehr darauf achten muss, möglichst sexy und erotisch auszusehen.“ Berg lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Aspach nahe Stuttgart und betreibt ein Hotel.