Kinomurks von einst Die zehn übelsten Trash-Filme

Von  

Auch digitale Tricks können mies sein oder miese Filme zieren. Aber der wahre filmische Trash ist in der vordigitalen Ära entstanden. Wir haben furchtlos das Grausigste herausgefischt.

Lange vor den Wundern der digitalen Bildtricks sind richtig trashige Filme wie „The Navy vs. the Night Monsters“ entstanden. Foto: Verleih 21 Bilder
Lange vor den Wundern der digitalen Bildtricks sind richtig trashige Filme wie „The Navy vs. the Night Monsters“ entstanden. Foto: Verleih

Stuttgart - Schrecklich schlechte Filme können richtig gute Unterhaltung liefern – und das auch für intelligente Zuschauer. Im Interview hat uns der Filmwissenschaftler Keyvan Sar­khosh die Attraktivität des Miesen zu erläutern versucht.

Mit dem längst gängigen Einsatz von Bildcomputern aber haben sich alle Maßstäbe verschoben. Die Schrecken von einst sahen ganz anders aus. Wer an „Sharknado“ und andere moderne Billigfilme gewöhnt ist, dürfte bei klassischem, analogem Trash erst recht in Wonnen der Verzückung verfallen. Oder schreiend davonlaufen.

Wir haben die zehn schlimmsten Filme der vordigitalen Ära herausgesucht: Geiz trifft Skrupellosigkeit und Wahnsinn.




Unsere Empfehlung für Sie