Schlossplatz in Stuttgart Historisches Volksfest gibt wieder Gastspiel in der City

Das historische Volksfest am Schlossplatz 2018 – nächstes Jahr gibt es das wieder. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart
Das historische Volksfest am Schlossplatz 2018 – nächstes Jahr gibt es das wieder. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart

Das historische Volksfest am Schlossplatz soll es im nächsten Jahr wieder geben. Die Finanzierung hat der Wirtschaftsausschuss des Gemeinderats beschlossen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Der Wirtschaftsausschuss des Gemeinderats hat die Weichen dafür gestellt, dass im nächsten Jahr im Zeitraum vom 24. September bis 3. Oktober auf dem Schlossplatz zum zweiten Mal ein Historisches Volksfest stattfinden kann. Das erste fand anlässlich des Doppeljubiläums 200 Jahre Cannstatter Volksfest und 100. Landwirtschaftliches Hauptfest im Herbst 2018 statt. Die Veranstaltungsgesellschaft in.Stuttgart erhält 943 000 Euro städtischen Zuschuss – das sind 500 000 Euro mehr als die Stadt eigentlich geben wollte. Doch weil die städtische Tochter durch die Pandemiefolgen finanziell stark belastet ist, wird ihr der Finanzierungsanteil von 500 000 Euro erlassen, den sie eigentlich übernehmen sollte.

Das Konzept wird kaum verändert

Den hatte der Wirtschaftsausschuss angepeilt, als er am 1. März 2019 beschloss, das Historische Volksfest solle künftig alle vier Jahre auf dem Schlossplatz veranstaltet werden. Der in.Stuttgart-Chef Andreas Kroll sagte jetzt, das Konzept mit historischen Fahrgeschäften, nostalgischen Attraktionen und Rahmenprogramm habe sich 2018 bewährt. Es werde kaum verändert.

Das erste Historische Volksfest lockte 2018 rund eine halbe Million Besucher auf den Schlossplatz. Es war ein Fest für die ganze Familie und zog Menschen aller Generationen an. So kam der Wunsch in der Bevölkerung und der Kommunalpolitik auf, das ursprünglich als einmalige Veranstaltung geplante Volksfest zu wiederholen.




Unsere Empfehlung für Sie