Schmuck von Prinzessin Diana Diese Juwelen tragen jetzt Kate und Meghan

Die Lover’s Knot Tiara ist eines der bekanntesten Schmuckstücke von Prinzessin Diana. Auch heute kommt es zu offiziellen Anlässen noch  zum Einsatz. Foto: imago images/PA Images/Anwar Hussein 14 Bilder
Die Lover’s Knot Tiara ist eines der bekanntesten Schmuckstücke von Prinzessin Diana. Auch heute kommt es zu offiziellen Anlässen noch zum Einsatz. Foto: imago images/PA Images/Anwar Hussein

Ihr Saphir-Verlobungsring, die berühmte „Lover’s Knot Tiara“: Prinzessin Diana nannte viele wertvolle und historisch bedeutsame Schmuckstücke ihr Eigen. Heute tragen sie ihre Schwiegertöchter Herzogin Kate und Herzogin Meghan.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Sie war eine Fashion-Ikone, die die Mode der 80er- und frühen 90er-Jahre prägte: Prinzessin Diana. Aber nicht nur ihr Kleiderschrank umfasste Hingucker, wie eindrucksvolle Abendroben oder das noch heute als „Revenge Dress“ bekannte schwarze Cocktailkleid. Auch in ihrer Schmucksammlung finden sich zahlreiche beachtliche Stücke: Der Verlobungsring aus Saphir und Edelsteinen, das dreireihige Perlenarmband oder das Diadem „Lover’s Knot Tiara“ sind nur einige berühmte Beispiele für Juwelen, die Prinzessin Diana trug. Aber auch dezenterer Schmuck – wie ihre geliebten Schmetterlings-Ohrringe – zierte Lady Di zu verschiedenen Anlässen.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Die Kleider, die Modehistorie schrieben

Nach dem Tod der Prinzessin von Wales verstauben diese Stücke allerdings nicht in der Schmuckschatulle. Denn Herzogin Kate und Herzogin Meghan bedienen sich immer wieder für besondere Anlässe an Dianas Juwelen. Seien es besondere Diamanten, Armreife oder die kostbaren Ohrringe, die Lady Di zur Hochzeit geschenkt bekam – immer wieder setzen die beiden ein Andenken an die Mutter ihrer Ehemänner.

In unserer Bildergalerie sehen Sie, welche Stücke die beiden Herzoginnen bereits getragen haben.




Unsere Empfehlung für Sie