Schönaich Jetzt drei Schichten im Schönaicher Freibad

Der Andrang in Schönaich ist groß. Foto: Archiv/Thomas Bischof
Der Andrang in Schönaich ist groß. Foto: Archiv/Thomas Bischof

Um mehr Leuten die Möglichkeit zum Schwimmen zugeben, wird die Badezeit verkürzt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Schönaich - „Der Andrang im Schönaicher Freibad ist groß. Viele Besucher müssen wieder weggeschickt werden“, teilt der Freibad-Förderverein mit und will Abhilfe schaffen. Um mehr Besuchern die Möglichkeit zu geben, ins Bad zu kommen, wird der Betrieb jetzt auf drei Schichten umgestellt, die drei beziehungsweise zweieinhalb Stunden umfassen. Die Zeitfenster laufen von 10 bis 13, 13.30 bis 16.30 Uhr sowie 17 bis 19.30. Die Eintrittspreise bleiben dabei allerdings gleich. So hofft der Förderverein, die höheren Personalkosten, die durch Corona entstanden sind, etwas ausgleichen zu können. Außerdem freut sich der Verein über Spenden zum Erhalt des Bads, das seit Anfang Juni wieder geöffnet hat.




Unsere Empfehlung für Sie