Hausmittel & Co Schokoladenflecken entfernen – So klappt’s!

Von Katrin Klingschat  

Beim Naschen geht schnell mal etwas daneben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Schokoladenflecken entfernen. Ob von Polstern wie Sofa und Autositze oder aus Kleidung: Oft helfen bereits einfache Hausmittel.

Schokoladenflecken entfernen kann hartnäckig sein... Foto: MrslePew/Shutterstock
Schokoladenflecken entfernen kann hartnäckig sein... Foto: MrslePew/Shutterstock

Schokolade aus Kleidung entfernen

Ist von der leckeren Süßigkeit etwas auf dem Shirt oder der Hose gelandet, kratzen Sie die Schokolade vorsichtig mit einem Messer ab. Manchmal reicht es, die Kleidung danach einfach in die Waschmaschine zu geben. Schokoladenflecken können aber hartnäckig sein und dunkle Ränder hinterlassen. Deswegen kann es sinnvoll sein, Schokoladenflecken auf Kleidung vorzubehandeln. Dazu stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

Fleckenentferner aus Hausmitteln: Mischen Sie 1 TL Backpulver, 1 TL Essig und 1 TL Spülmittel mit etwas heißem Wasser, sodass eine Paste entsteht. Geben Sie diese Paste auf den Schokoladenfleck und lassen Sie alles etwa 30 Minuten einwirken. Geben Sie die Kleidung danach wie gewohnt in die Waschmaschine.

Flüssigwaschmittel: Träufeln Sie etwas Flüssigwaschmittel auf den Fleck und reiben Sie die Flüssigkeit sanft und vorsichtig ein. Alternativ können Sie auch Flüssigseife oder Spülmittel verwenden. Geben Sie das Kleidungsstück dann zum Einweichen in heißes Wasser. Nach etwa 15 Minuten können Sie die Kleidung mit klarem Wasser ausspülen und in die Waschmaschine geben.

Zitronensaft: Hat der Fleck nach dem Abkratzen oder anderen Reinigungsmethoden dunkle Ränder hinterlassen, tupfen Sie diese vor dem Waschgang mit Zitronensaft ab. Nehmen Sie ein Baumwolltuch oder ein Wattestäbchen zur Hilfe.

Löschpapier: Dieser Tipp funktioniert besonders gut bei frischen Schokoladenflecken. Kratzen Sie den Fleck so gut es geht mit einem Messer ab, dann legen Sie Löschpapier auf den Fleck. Bügeln Sie nun über die betroffene Stelle. Die Hitze löst die Schokolade und das Löschpapier nimmt diese auf. Danach geben Sie das Kleidungsstück in die Waschmaschine.

Gallseife: Da der Schokoladenfleck in der Kleidung zu einem großen Teil aus Fett besteht, wirkt Gallseife hier besonders gut. Reiben Sie etwas Gallseife auf den Fleck und frottieren Sie den Stoff aneinander, um die Seife einzuarbeiten. Nach einer Einwirkzeit von 10 Minuten können Sie die Seife mit klarem Wasser auswaschen und die Kleidung in die Waschmaschine geben.

Alkohol/Waschbenzin: Tränken Sie ein sauberes, weißes Baumwolltuch mit Alkohol oder Waschbenzin und betupfen Sie den Schokofleck damit. Lassen Sie die Lösung einige Minuten einwirken und tupfen Sie sie dann mit einem Taschentuch ab. Diese Methode können Sie auch bei Samt oder Seide verwenden, aber testen Sie zuvor unbedingt an einer unauffälligen Stelle, ob das Kleidungsstück farbecht ist!

Unser Lese-Tipp für Sie: Knete entfernen (Putztipps)

Schokoladenfleck aus Polster entfernen: Sofa, Autositz & Co

Polster und Bezüge lassen sich häufig nicht einfach so in die Waschmaschine stecken, deswegen sind andere Reinigungsmethoden gefragt. Achten Sie darauf, niemals zu stark zu reiben, um die Fasern nicht zu beschädigen. Diese Mittel bieten sich an, wenn Sie Schokoladenflecken vom Sofa, aus dem Autositz oder von anderen Polstern entfernen möchten:

Spülmittel: Träufeln Sie etwas Spülmittel direkt auf den Schokoladenfleck im Polster. Tränken Sie ein Baumwolltuch mit heißem Wasser und massieren Sie das Spülmittel sanft ein. Nehmen Sie die Lösung anschließend mit einem sauberen Tuch auf, tunken Sie dieses gegebenenfalls in etwas klares Wasser. Trocknen Sie die Stelle.

Gallseife: Wie bei der Kleidung kann Gallseife auch zum Einsatz kommen, um Schokoflecken aus der Couch zu entfernen. Feuchten Sie die betroffene Stelle leicht an, reiben Sie etwas Seife ein und lassen Sie das Ganze für rund 15 Minuten einwirken. Nehmen Sie anschließend mit einem Baumwolltuch alles auf und gehen Sie eventuell noch einmal mit einem feuchten Tuch drüber. Lassen Sie alles gründlich trocknen.

Hier weiterlesen: Kakaoflecken entfernen aus Kleidung, Teppich und Sofa

Fleckenentferner aus Hausmitteln: Auch bei Polstern können die oben genannten Hausmittel zum Einsatz kommen: 1 TL Backpulver, 1 TL Essig, 1 TL Spülmittel und etwas heißes Wasser zu einer Paste verrühren. Geben Sie diese auf den Fleck und lassen Sie alles etwa eine halbe Stunde einwirken. Nehmen Sie die Paste dann mit einem feuchten Tuch auf und saugen Sie Reste mit dem Staubsauger auf.