Schwerer Unfall im Kreis Göppingen Betrunkene Autofahrerin landet im Bach

Die junge Frau zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Foto: SDMG/SDMG / Woelfl 4 Bilder
Die junge Frau zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Foto: SDMG/SDMG / Woelfl

Eine 30-jährige Autofahrerin ist im Kreis Göppingen von der Straße abgekommen und schließlich in einem Bach gelandet. Sie wird schwer verletzt. Ein Alkoholtest ist positiv.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Göppingen - Eine 30-jährige Autofahrerin hat sich am Donnerstagabend im Landkreis Göppingen betrunken hinters Steuer gesetzt – mit schwerwiegenden Folgen. Die junge Frau baut einen Unfall und landet schwer verletzt im Marbach.

Nach Angaben der Polizei war die 30-Jährige mit ihrem Audi auf der B297 von Rechberghausen kommend in Richtung Birenbach unterwegs, als sie gegen 22 Uhr aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit in einer Kurve von der Straße abkam. In der Folge schanzte das Auto auf einen Acker. Von dort ging die Trunkenheitsfahrt der jungen Frau weiter – nach etwa 100 Meter schanzte sie über den Marbach und prallte dabei gegen eine Böschung.

Schließlich landete der Wagen auf den Rädern im Bach. Durch den starken Aufprall gegen die Böschung wurde die 30-Jährige in ihrem stark beschädigten Fahrzeug eingeklemmt – die Feuerwehr musste die schwer verletzte Frau aus ihrem Wagen befreien. Ein Alkoholtest ergab, dass die Autofahrerin stark betrunken war – eine Blutprobe soll nun den genauen Wert ermitteln.




Unsere Empfehlung für Sie