Wegen eines schweren Verkehrsunfalls ist die A8 bei Weilheim an der Teck in Richtung München komplett gesperrt. Die Polizei spricht von mehreren Schwerverletzten.

Digital Unit: Sebastian Xanke (xan)

Weilheim an der Teck - Auf der A8 zwischen Weilheim an der Teck (Kreis Esslingen) und Kirchheim hat es am Donnerstag einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Die Polizei spricht bislang von mindestens zwei Schwerverletzten. Die Autobahn Richtung München ist seit 14 Uhr komplett gesperrt. Ab Kirchheim-Ost wird der Verkehr abgeleitet.

Erste Informationen der Polizei legen nahe, dass an dem Unfall zwei Lastwagen und ein Auto beteiligt sind. Das Ausmaß des Unfalls ist derzeit aber noch nicht bekannt. Feuerwehr und Notarzt fahren zum Unfallort. (Stand: 15.20 Uhr)

Lesen Sie mehr zum Thema

A8 Weilheim an der Teck