Shitstorm gegen Schlagerstar Elvis-Fans toben im Netz wegen Duett mit Helene Fischer

Von jo 

„Gotteslästerung“ und „Leichenschändung“ – für das Duett von Elvis Presley und Helene Fischer finden Fans der Rock’n’Roll-Legende drastische Worte. Andere Nutzer nehmen das Ganze mit mehr Humor.

Fans der Rock’n’Roll-Legende Elvis Presley sind wenig begeistert über das Duett mit Helene Fischer. Foto: dpa
Fans der Rock’n’Roll-Legende Elvis Presley sind wenig begeistert über das Duett mit Helene Fischer. Foto: dpa

Stuttgart - Dieses ungleiche Duett sorgt für richtig Zündstoff im Netz: Mit keinem geringeren als dem verstorbenen Rock’n’Roll-König Elvis Presley soll Schlagerstar Helene Fischer ein Duett aufnehmen.

Für das Tribute-Album „The Wonder of You“ von „Elvis Presley & The Royal Philharmonic Orchestra“ darf die Musik-Ikone an der Seite der Schlager-Ikone noch einmal aufleben, wie die „Bunte“ unter Berufung auf die Website „promipool.de“ berichtet.

Mit dem 1977 verstorbenen Elvis wird die Sängerin („Atemlos durch die Nacht“) demnach bald in einem technisch hergestellten Duett zu „Just pretend“ zu hören sein.

In den sozialen Netzwerken sorgt diese Meldung bei Elvis-Fans für gehörig schlechte Stimmung. „Wenn er jetzt nicht auftaucht und sich wehrt, ist er wohl wirklich tot“, schreibt Sven Caßebaum, Sänger der Band „5vor12“. „Das hat sowohl was von Leichenschändung als auch von Gotteslästerung“, kommentiert eine Nutzerin auf Facebook. Ein weiterer Nutzer spottet: „Das Grauen macht noch nicht mal vor Blasphemie halt.“ Nutzer Justus Kopanski fragt: „Was kommt als nächstes? Silbermond mit Johnny Cash? Widerwärtig“

Auch beim Kurznachrichtendienst Twitter hagelt es nur so an spöttischen Kommentaren. „Das hat der King nicht verdient“, meint zum Beispiel User Laszlo Riedl. In einem weiteren Tweet heißt es sarkastisch: „Helene Fischer singt ein Duett mit Elvis Presley. Leider im Diesseits.“

Doch es gibt nicht nur Häme für Helene Fischer. Andere Nutzer freuen sich auf das Duett oder nehmen das Ganze mit mehr Humor: So schreibt ein Nutzer mit einem Augenzwinkern auf Facebook: „Find ich richtig gut, wenn Stars wie Helene auch weniger bekannten Sängern oder Newcomern so die Chance geben einem etwas breiterem Publikum bekannt zu werden.“