SG Sonnenhof Großaspach Drittligist stellt Trainer Oliver Zapel frei

Von red/ sid 

Am Tag nach der Heimniederlage gegen Carl Zeiss Jena entlässt Fußball-Drittligist SG Sonnenhof Großaspach Trainer Oliver Zapel. U-19-Trainer Markus Lang übernimmt das Team vorerst.

Sonnenhof Großaspach trennt sich von Trainer Oliver Zapel. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch
Sonnenhof Großaspach trennt sich von Trainer Oliver Zapel. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Großaspach - Fußball-Drittligist SG Sonnenhof Großaspach hat sich von Trainer Oliver Zapel getrennt. Das gab der selbsternannte „Dorfklub“ am Tag nach der Heimniederlage gegen Carl Zeiss Jena (1:2) bekannt. Grund für den Schritt sei die „sportliche Entwicklung im bisherigen Saisonverlauf“. Die SGS ist zum Ende der Hinrunde mit nur vier Siegen aus 19 Spielen Vorletzter. 

„Spätestens seit der Heimniederlage und einer für die SG sehr enttäuschenden Hinrunde mussten wir den Entschluss treffen, eine Neuausrichtung auf der Trainerposition vorzunehmen“, sagte Vorstandsmitglied Joannis Koukoutrigas. Es sei aber falsch „ihm jetzt alleine den Schwarzen Peter zuzuschieben. Auch wir haben Fehler gemacht, wir werden deshalb mit aller Konsequenz eine Neujustierung vorantreiben.“  

Auf die Partie am Samstag gegen Tabellenführer MSV Duisburg wird die Mannschaft der bisherige U19-Trainer Markus Lang vorbereiten.




Unsere Empfehlung für Sie