Stadtbahnunfall in Bad Cannstatt Autofahrer stößt beim Wenden mit U13 zusammen

Von  

Ein 54-Jähriger ist mit seinem Auto in Bad Cannstatt unterwegs und will wenden. Dabei übersieht er wohl eine Stadtbahn der Linie U13 und kollidiert mit dieser.

Der Autofahrer stieß mit einer Stadtbahn der Linie U13 zusammen. (Symbolbild) Foto: SDMG/SDMG / Werner
Der Autofahrer stieß mit einer Stadtbahn der Linie U13 zusammen. (Symbolbild) Foto: SDMG/SDMG / Werner

Stuttgart-Bad Cannstatt - Ein 54-jähriger Autofahrer hat am Donnerstagmorgen einen Unfall mit einer Stadtbahn der Linie U13 in Stuttgart-Bad Cannstatt verursacht.

Wie die Polizei berichtet, war der 54-Jährige mit seinem Volvo gegen 9 Uhr in der Waiblinger Straße in Richtung Fellbach unterwegs, als er auf Höhe der Daimlerstraße offenbar wenden wollte. Dabei übersah er wohl die Stadtbahn, die in gleicher Richtung fuhr, und stieß mit dieser zusammen.

Der Autofahrer, die 37 Jahre alte Stadtbahnfahrerin sowie die Fahrgäste blieben bei dem Unfall unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.




Unsere Empfehlung für Sie