Steinheim an der Murr Tumultartige Szenen und Schlägerei auf dem Fußballplatz

Ein 18-jähriger Fußballspieler wurde bei der Auseinandersetzung verletzt (Symbolbild). Foto: imago images/Kirchner-Media/Inderlied/Kirchner-Media
Ein 18-jähriger Fußballspieler wurde bei der Auseinandersetzung verletzt (Symbolbild). Foto: imago images/Kirchner-Media/Inderlied/Kirchner-Media

Ein Fußballspiel zwischen dem GSV Höpfigheim und dem FC Marbach eskaliert am Sonntagnachmittag. Vermutlich wegen eines Fouls kommt es zu tumultartigen Szenen und einer Schlägerei.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Steinheim an der Murr - Am Sonntagnachmittag kam es in Höpfigheim (Kreis Ludwigsburg) zu Auseinandersetzungen zwischen Fußballspielern. Wie die Polizei mitteilte, wurde ein 18-Jähriger ins Gesicht geschlagen und verletzt.

Beim Spiel zwischen dem GSV Höpfigheim und dem FC Marbach soll es vermutlich nach einem Foul in der Nachspielzeit zu Streitereien zwischen den Spielern gekommen sein. Betreuer und Zuschauer sollen sich auf das Spielfeld begeben haben, wo es dann zu tumultartigen Szenen gekommen sein soll. Zunächst wurde das Spiel abgepfiffen und die Ausschreitungen sollen sich aufgelöst haben.

Es kam zu einer erneuten Auseinandersetzung

Doch kurze Zeit später kam es zu einer weiteren Auseinandersetzung unter den Fußballern: Ein noch unbekannter Spieler soll einen 18-jährigen Akteur ins Gesicht geschlagen und verletzt haben. Vor Ort musste schließlich ein Rettungswagen hinzugezogen werden, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Die Ermittlungen zu der Partie dauern noch an.




Unsere Empfehlung für Sie