Streit am Bahnhof Endersbach eskaliert Mit spitzem Gegenstand zugestochen – 17-Jähriger verletzt

Von  

Ein 17 Jahre alter Jugendlicher wird im Laufe eines Streits am Freitagabend am Bahnhof Endersbach mit einem spitzen Gegenstand an der Schulter verletzt. Die Polizei nimmt noch in der Nacht einen Verdächtigen fest.

Der 17-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Patrick Seeger
Der 17-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Patrick Seeger

Weinstadt-Endersbach - Ein 19-Jähriger soll am späten Freitagabend bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen am Bahnhof Endersbach (Rems-Murr-Kreis) einen 17 Jahre alten Kontrahenten mit einem spitzen Gegenstand dermaßen an der Schulter verletzt haben, dass dieser in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Die Polizei nahm den Verdächtigen vorläufig fest.

Wie die Beamten berichten, war es gegen 23 Uhr zu der Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen beziehungsweise jungen Erwachsenen gekommen. Dabei soll der 19-Jährige mit einem spitzen Gegenstand in Richtung Schulter des 17-Jährigen gestochen und ihn dabei verletzt haben. Das Opfer wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und anschließend in eine Klinik eingeliefert. Bei der Fahndung nach dem Verdächtigen wurde unter anderem ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Noch in der Nacht ergab sich gegen den 19-Jährigen aus Weinstadt ein konkreter Tatverdacht. Der junge Mann wurde bei sich zu Hause angetroffen und vorläufig festgenommen. Er wurde am Samstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl wurde unter Auflagen außer Vollzug gesetzt. Der Polizeiposten Weinstadt hat die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat aufgenommen.




Unsere Empfehlung für Sie