Streit in Weil der Stadt eskaliert Frauen bekommen sich wegen Parkplatz in die Wolle

Von Melissa Schaich 

Zwei noch unbekannte Frauen haben zwei junge Frauen im Alter von 21 und 22 Jahren angeschrien und angegriffen, weil letztere sie offenbar eingeparkt hatten. Die Polizei sucht nach Zeugen und Hinweisen zu den unbekannten Frauen.

Ein falsch geparktes Auto auf einem Drogerieparkplatz bringt zwei Frauen zur Weißglut (Symbolbild). Foto: imago images//Marius Bulling
Ein falsch geparktes Auto auf einem Drogerieparkplatz bringt zwei Frauen zur Weißglut (Symbolbild). Foto: imago images//Marius Bulling

Weil der Stadt - Nach einem Vorfall, der sich am Mittwoch gegen 15.30 Uhr in der Merklinger Straße in Weil der Stadt (Kreis Böblingen) ereignete, sucht die Polizei nach zwei unbekannten Frauen und Zeugen. Vermutlich aufgrund von Streitigkeiten sind zwei Frauen im Alter von 21 und 22 Jahren an der genannten Örtlichkeit mit zwei noch unbekannten Frauen aneinandergeraten.

Nach derzeitigen Ermittlungen der Polizei war möglicherweise ein falsch geparktes Auto Auslöser des Disputs. Eine 22-Jährige, die in Begleitung einer 21-Jährigen war, hatte zuvor auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes eingeparkt. Der Wagen von zwei noch unbekannten Frauen stand zu diesem Zeitpunkt neben dem geparkten Wagen der 22-Jährigen. Vermutlich aufgrund der Parksituation war es der unbekannten Fahrerin nicht möglich, in ihr Auto einzusteigen. Deshalb kam es zunächst zu einem lauten Geschrei. Um eine weitere Eskalation zu vermeiden, stiegen die beiden jungen Frauen im Alter von 21 und 22 Jahren in ihren Wagen und fuhren zu einem angrenzenden Discounter-Parkplatz. Die beiden Unbekannten folgten ihnen. Als die vier Beteiligten aus den jeweiligen Fahrzeugen ausgestiegen waren, soll es zu Beleidigungen und zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein, wodurch die 21-Jährige leichte Verletzungen erlitt. Anschließend sollen die unbekannten Frauen in einem blauen Kleinwagen mit Calwer Kennzeichen (CW) davongefahren sein. Sie sind etwa 30 bis 40 Jahre alt und circa 1,60 bis 1,65 Meter groß.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu den beiden unbekannten Frauen geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leonberg unter der Telefonnummer 07152/605-0, in Verbindung zu setzen.




Unsere Empfehlung für Sie