Stuttgart Aktiv Gemeinsame Sache für die Vereine

Tim Reiter von der Sportvg Feuerbach, Abteilung Turnen, siegt 2011 bei zweiten WM-Qualifikation. Quelle: Unbekannt 15 Bilder
Tim Reiter von der Sportvg Feuerbach, Abteilung Turnen, siegt 2011 bei zweiten WM-Qualifikation. Quelle: Unbekannt

In einem großen Projekt zeigen wir, wie facettenreich das ehrenamtliche Engagement in Stuttgart ist.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ob es um Sport, Musik, Kunst oder die Förderung konkreter Projekte geht – einen wesentlichen Teil ihres Lebens verbringen die Stuttgarterinnen und Stuttgarter in den Vereinen. Wer sich ehrenamtlich engagiert, der weiß, dass die Vereine mehr bieten als Fußballtraining und Chorprobe. Sie bringen Alt und Jung, Ärmere und Reichere und Menschen aller Nationen zusammen und bilden ein wesentliches Fundament für das Miteinander in der Stadt. Sie stehen nun auch im Mittelpunkt einer neuen Kooperation der Stadt Stuttgart und der Redaktionen von Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten.

Im Rahmen ihrer erweiterten Lokalberichterstattung aus den Stadtbezirken porträtieren die Redakteure über das gesamte Jahr 2012 mindestens einen Stuttgarter Verein pro Tag, am Ende des Jahres sollen es mehrere hundert sein. Alle Porträts findet man unter www.stuttgarter-zeitung.de/stuttgart-aktiv und www.stuttgarter-nachrichten.de/stuttgart-aktiv.

Sie können sich darum bewerben, dass auch Ihr Verein in der Serie „Stuttgart aktiv“ erscheint. Die Inhalte werden jeweils mit dem „Vereinswegweiser“ der Stadt Stuttgart verknüpft. Dort sind alle wichtigen Daten der Vereine abrufbar.

 

 

Unsere Empfehlung für Sie