Stuttgart aktiv Jetzt wird einfach dreistimmig gesungen

Der Vereinsvorsitzende Harald Raff (li.) und der Schriftführer Herbert Stauch Foto: Archiv (Wahlers)
Der Vereinsvorsitzende Harald Raff (li.) und der Schriftführer Herbert Stauch Foto: Archiv (Wahlers)

Der Sängerkranz Degerloch bleibt seiner Sache trotz Mitgliederschwundes treu.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Degerloch - Vor 57 Jahren trat Renate Dongus in den Sängerkranz Degerloch 1855 ein und war damals mit 16 Jahren die Jüngste. „Und das bin ich heute fast auch noch“, sagt die mittlerweile betagte Dame. Zumindest gibt es noch genügend Frauen im Verein, so dass Alt- und Sopranstimmen ausreichend vertreten sind, während die wenigen Männer die beiden Stimmlagen Tenor und Bass nicht mehr abdecken.

Aus diesem Grund arrangiert der Dirigent Hartmut Stegmaier alle Stücke um. Statt wie früher vierstimmig wird jetzt eben dreistimmig gesungen. „Das Problem ist, dass in den Schulen nicht mehr gesungen wird“, sagt Herbert Stauch, der Schriftführer des Vereins. „Die Frauen kann man besser aktivieren, aber die Männer bringt man nicht bei.“ Warum das so ist, kann er allerdings auch nicht erklären.

So sind die Degerlocher Sängerinnen und Sänger miteinander in die Jahre gekommen. „Zusammen mit meiner Frau sind wir seit 120 Jahren im Verein“, scherzt Herbert Stauch. Natürlich gibt es ab und an mal einen Neuzugang, aber viel Interesse wecken die drei Schaukästen des Vereins nicht. Die meisten Mitglieder sind vor langer Zeit eingetreten und im Verein alt geworden. „In den fünfziger und sechziger Jahren war das ein stolzer Chor, der große Konzerte gesungen hat“, erinnert sich Renate Dongus.

Gemeinsames Singen und Beisammensein

Verdrießen lässt sie sich davon jedoch nicht. „Noch denken wir nicht daran, uns aufzulösen. Wir sind alle noch mit Begeisterung dabei.“ Jeden Mittwoch proben die Sänger im Treffpunkt Degerloch, und alle vier Wochen gibt es ein gemütliches Beisammensein. Der jährliche Ausflug und die Jahresschlussfeier sind weitere Gelegenheiten für die Vereinsmitglieder sich zu treffen.

Bei zwei Konzerten im Jahr führen sie ihr Können dem Stuttgarter Publikum vor. Dabei singen sie das klassische Liedgut vom Volkslied bis zum romantischen Kunstlied des 19. Jahrhunderts, am Klavier begleitet von ihrem Dirigenten Hartmut Stegmaier. Auch einige Opern- und Musicalauszüge mischen sie in ihr Repertoire, doch damit ist der Ausflug in die Gegenwart auch schon zu Ende. „Englisch singen wir nicht. Das wäre unseren Mitgliedern nicht zu vermitteln“, sagt Herbert Stauch.

SÄNGERKRANZ DEGERLOCH 1855

Anschrift:Freischützstraße 9, 70597 Stuttgart
Telefon:
07 11/7 65 16 48
Homepage: www.saengerkranz-degerloch.de
Vorsitzender: Harald Raff
Gründungsjahr: 1855
Mitgliederzahl: 30

Treiben Sie Sport? Spielen Sie ein Instrument? Dann erzählen Sie uns von Ihrem Verein! Schicken Sie einfach eine Mail an aktiv@stz.zgs.de.

Hier finden Sie weitere Vereine in Ihrer Nachbarschaft.

Unsere Empfehlung für Sie