Stuttgart-Bad Cannstatt Smart-Fahrerin kollidiert mit Stadtbahn

In Stuttgart kam es erneut zu einem Stadtbahnunfall. Foto: 7aktuell.de/Andreas Werner 6 Bilder
In Stuttgart kam es erneut zu einem Stadtbahnunfall. Foto: 7aktuell.de/Andreas Werner

Erneut kommt es in Stuttgart zu einem Stadtbahnunfall. Die Hintergründe des Crashs am Dienstagnachmittag.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Zum wiederholten Male ist es in Stuttgart zu einem Stadtbahnunfall gekommen: Eine 44-jährige Smart-Fahrerin ist am Dienstag nach Angaben der Polizei an der Kreuzung Waiblinger Straße/Daimlerstraße mit einer Stadtbahn der Linie U13 zusammengestoßen. Demnach war die Smart-Fahrerin gegen 15.30 Uhr auf der Waiblinger Straße vom Wilhelmsplatz kommend unterwegs, als sie verbotenerweise links in die Daimler Straße abbog.

Hierbei fuhr sie gegen die Stadtbahn der Linie U13, die in gleicher Richtung unterwegs war. Der 30-jährige Stadtbahnfahrer, die Fahrgäste sowie die Autofahrerin blieben unverletzt. Während bei dem Smart ein Totalschaden entstand, blieb die Stadtbahn fahrbereit.

Es kam zu einer etwa einstündigen Sperrung des Straßenbahnverkehrs sowie zu einer kurzfristigen Sperrung der Waiblinger Straße.




Unsere Empfehlung für Sie