Stuttgart Exhibitionist onaniert in S-Bahn

Die Bundespolizei nimmt einen Exhibitionisten fest (Symbolfoto). Foto: dpa
Die Bundespolizei nimmt einen Exhibitionisten fest (Symbolfoto). Foto: dpa

Eine Frau ist in der Nacht zu Samstag in einer S-Bahn in Stuttgart unterwegs. Sie beobachtet einen Mann, der auffällige Bewegungen macht. Sie alarmiert die Bundespolizei.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ein 59-jähriger Mann hat in der Nacht von Freitag auf Samstag in der S-Bahn S4 Richtung Schwabstraße in Stuttgart offenbar onaniert. Einer Zeugin fielen die auffälligen Bewegungen des Tatverdächtigen gegen Mitternacht zwischen den Bahnhöfen Stuttgart-Zuffenhausen und Stuttgart Hauptbahnhof auf, teilte die Polizei mit.

Die Frau beobachtete den Mann dabei, wie er sich im Eingangsbereich stehend immer wieder umschaute. Im Stuttgarter Hauptbahnhof sprach die Zeugin Bundespolizisten auf den Vorfall an. Sie nahmen den 59-Jährigen noch in der S-Bahn vorläufig fest. Im Eingangsbereich fanden die Bundespolizisten offenbar Spermaspuren auf dem Boden. Nun werden die Videoaufnahmen der Überwachungskamera ausgewertet. Der mit knapp 1,5 Promille alkoholisierte Mann muss nun mit einer Anzeige wegen exhibitionistischer Handlungen rechnen.




Unsere Empfehlung für Sie