Stuttgart Fünfter Feinstaubalarm wird ausgelöst

Der nächste Feinstaubalarm in Stuttgart wird in der Nacht zum Sonntag ausgelöst. Zum fünften Mal bereits. Das Ende ist noch offen. Foto: dpa
Der nächste Feinstaubalarm in Stuttgart wird in der Nacht zum Sonntag ausgelöst. Zum fünften Mal bereits. Das Ende ist noch offen. Foto: dpa

Ab nächste Woche gibt es in Stuttgart wieder einen Feinstaubalarm. Autofahrer sollen auf alternative Verkehrsmittel umsteigen. Das Ende des Alarms ist offen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - In der kommenden Woche wird in Stuttgart der Feinstaubalarm ausgelöst. Der Alarm gilt ab Sonntag, 0 Uhr. Für Komfort-Kamine gilt der Alarm schon ab Samstag, 18 Uhr. Das Ende des fünften Feinstaubalarms ist offen.

Der Feinstaubalarm soll bei stark austauscharmen Wetterlagen in Stuttgart die erwartbare Belastung mit Feinstaub und Stickstoffdioxiden reduzieren. Aktuell sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) bis mindestens Montag ein stark eingeschränktes Austauschvermögen der Atmosphäre voraus.

Autofahrer sollen umsteigen

Zur Aufhebung des Feinstaubalarms muss der Deutsche Wetterdienst (DWD) eine nachhaltige und deutliche Verbesserung des Austauschvermögens prognostizieren, eine eintägige Unterbrechung der starken Einschränkung des Austauschvermögens reicht hierbei nicht aus.

Autofahrern wird während des Alarms empfohlen, möglichst auf die Verkehrsmittel des Umweltverbunds, also Bahn, Stadtbahn, Bus oder Fahrrad umzusteigen, zu Fuß zu gehen, Elektrofahrzeuge zu nutzen oder Fahrgemeinschaften zu bilden.




Unsere Empfehlung für Sie