Stuttgart-Mitte Diebstahl überführt mutmaßlichen Drogenhändler

Von  

Ein 22-Jähriger stiehlt einem schlafenden Mann ein Mobiltelefon. Dies beobachten zivile Beamte der Polizei. Bei der Kontrolle finden Polizisten nicht nur das gestohlene Handy.

Die Polizei fand Marihuana und Kokain bei dem Verdächtigen. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/tugol
Die Polizei fand Marihuana und Kokain bei dem Verdächtigen. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/tugol

Stuttgart-Mitte - Die Polizei hat am Samstagmorgen einen 22-Jährigen in Stuttgart-Mitte festgenommen, der im Verdacht steht, mit Betäubungsmitteln zu handeln. Die Beamten waren dem jungen Mann durch einen Diebstahl auf die Schliche gekommen.

Wie die Polizei berichtet, hatten zivile Beamte der Bundespolizei gegen 5.30 Uhr beobachtet, wie der Tatverdächtige das Mobiltelefon eines schlafenden Mannes an der S-Bahn-Haltestelle Stadtmitte entwendete. Am Hauptbahnhof kontrollierten uniformierte Polizeibeamte den 22-Jährigen schließlich und fanden neben dem zuvor erbeuteten Mobiltelefon auch mehrere verkaufsfertige Einheiten an Marihuana und Kokain im Gesamtgewicht von etwa fünf Gramm.

Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, dass der Tatverdächtige auch für drei weitere Taschendiebstähle vom Sonntag verantwortlich sein könnte. Der polizeibekannte 22-Jährige wurde am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Sonderthemen