Eberhardstraße in Stuttgart-Mitte Spektakulärer Blitzeinbruch in Juweliergeschäft scheitert

Von  

Mit einem zuvor gestohlenen Auto wollen drei Einbrecher die Scheibe eines Juweliergeschäfts in Stuttgart-Mitte zerstören – doch sie scheitern. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Täter wollten in ein Juweliergeschäft in Stuttgart-Mitte einbrechen. Foto:   4 Bilder
Die Täter wollten in ein Juweliergeschäft in Stuttgart-Mitte einbrechen. Foto:  

Stuttgart-Mitte/-Weilimdorf - Bislang unbekannte Täter haben versucht, in der Nacht zum Mittwoch in ein Juweliergeschäft in der Eberhardstraße in Stuttgart-Mitte einzubrechen. Dazu benutzten sie ein zuvor in Weilimdorf gestohlenes Auto, mit dem sie gegen die Schaufensterscheibe des Juweliers fuhren – doch die Scheibe hielt Stand. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, war das Tatfahrzeug - ein blauer Mazda CX-5 – im Zeitraum zwischen Montagabend, 20 Uhr, und Dienstagnachmittag, 14 Uhr, von einem Parkplatz in der Oppenheimer Straße gestohlen worden. Damit fuhren die Täter am frühen Mittwochmorgen gegen 4.15 Uhr in die Schaufensterscheibe des Juweliergeschäfts.

Die Scheibe hält dem Fahrzeug stand

Das Fahrzeug war allerdings offenbar nicht schnell genug, sodass die Scheibe zwar splitterte, aber nicht zerbarst. Zwei Täter stiegen aus dem Fahrzeug aus, ein dritter blieb im Auto sitzen. Den beiden Tätern gelang es nach ersten Erkenntnissen nicht, Schmuck aus der Schaufensterauslage zu entnehmen. Das Trio ließ anschließend den Mazda stehen und flüchtete vermutlich mit einem unbekannten Fahrzeug. Eine Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, blieb erfolglos.

Zeugen beschreiben die beiden Täter, die aus dem Auto ausgestiegen waren, wie folgt: Etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und von normaler Statur. Sie trugen Jacken und Hosen mit Tarnmuster und schwarze Basecaps. Maskiert waren sie mit schwarzen Schals. Beide trugen Umhängetaschen. Die Polizei bittet weitere Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/89905778 bei der Polizei zu melden.

Sonderthemen