Stuttgart-Mühlhausen Exhibitionist belästigt Frauen an Bushaltestelle

Die Suche der Polizei nach dem unbekannten Mann blieb zunächst erfolglos (Symbolbild). Foto: dpa/Carsten Rehder
Die Suche der Polizei nach dem unbekannten Mann blieb zunächst erfolglos (Symbolbild). Foto: dpa/Carsten Rehder

Zwei junge Frauen hielten sich an der Haltestelle Freiberg auf, als ein Mann begann, sie zu belästigen. Als sie den Ort verließen, folgte der Unbekannte ihnen. Die Polizei sucht Zeugen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ein bislang unbekannter Mann hat am Sonntagabend zwei junge Frauen an der Adalbert-Stifter-Straße belästigt. Eine 19- und eine 20-Jährige standen gegen 20 Uhr an der Bushaltestelle Freiberg, als ein Mann kam und anfing, seinen Schritt zu berühren.

Daraufhin verließen die beiden Frauen den Ort und gingen in Richtung Flunderweg. Der Mann folge ihnen allerdings und öffnete beim Gehen offenbar seine Hose und manipulierte an seinem Glied, wie die Polizei in einer Pressemitteilung am Montag schreibt. Auf Höhe der Hausnummer 2 blieb er stehen, schloss seine Hose und ging in Richtung der dortigen Wohnanlage.

Die Suche nach dem Mann blieb zunächst erfolglos. Nun bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Der Unbekannte soll circa 45 bis 50 Jahre alt und 1,75 Meter groß sein sowie kurze braun-graue Haare und einen leicht grauen Bart haben. Der Beschreibung nach hatte er eine normale Statur und ein westeuropäisches Aussehen. Er trug eine dunkelgraue Jeanshose und ein dunkelblaues kurzärmeliges Polohemd. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/ 89905778 bei der Kriminalpolizei zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie