Stuttgart-Weilimdorf Geldautomat gesprengt - Täter flüchten mit Beute

Von red/pj 

Unbekannte Täter sprengen in Stuttgart-Weilimdorf einen Geldautomaten. Trotz Fahndung durch ein Großaufgebot der Polizei können sie mit der Beute fliehen.

20 Streifenwagen und ein Hubschrauber fahndeten nach den Tätern – ohne Erfolg. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN/geschichtenfotograf.de
20 Streifenwagen und ein Hubschrauber fahndeten nach den Tätern – ohne Erfolg. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN/geschichtenfotograf.de

Stuttgart-Weilimdorf - Bislang unbekannte Täter haben am frühen Samstagmorgen einen Geldausgabeautomaten in Stuttgart-Weilimdorf gesprengt. Wie die Polizei berichtet, detonierte gegen 4.25 Uhr in einer Bankfiliale am Löwenmarkt eine Maschine. Mit dem erbeuteten Bargeld in fünfstelliger Höhe flüchteten die Täter. Laut Zeugenaussagen nutzten diese hierfür einen vor der Bank abgestellten schwarzen Kleinwagen.

Trotz der direkt eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, an denen 20 Streifenwagen und ein Hubschrauber teilnahmen, konnten die Täter entkommen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit den Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0711/8990 5778 in Verbindung zu setzen.

Sonderthemen

Unsere Empfehlung für Sie