Stuttgarter Frühlingsfest Organisatoren rechnen mit 1,5 Millionen Besuchern

Von red/dpa/lsw 

Das Stuttgarter Frühlingsfest öffnet am Samstag seine Tore, die Organisatoren rechnen mit 1,5 Millionen Besuchern. Festzeltbesucher müssen dieses Jahr tiefer in die Taschen greifen.

Das Stuttgarter Frühlingsfest eröffnet am 16. April. Foto: dpa
Das Stuttgarter Frühlingsfest eröffnet am 16. April. Foto: dpa

Stuttgart - Der Countdown für das 78. Stuttgarter Frühlingsfest auf dem Cannstatter Wasen läuft. Rund 250 Schausteller, Wirte und Marktkaufleute erwarten vom 16. April an wieder bis zu 1,5 Millionen Besucher zu Europas größtem Frühlingsfest, wie die Veranstaltungsgesellschaft in.Stuttgart mitteilte. Zum Fassanstich tritt am Eröffnungssamstag Stuttgarts Erster Bürgermeister Michael Föll (CDU) im Festzelt „Wasenwirt“ an. Dirndl und Lederhosen werden das Bild rund um den Wasen bis zum 8. Mai bestimmen. Kleiner Wermutstropfen: Die Maß Bier kostet mit 9,70 bis 9,80 Euro im Durchschnitt ein paar Cent mehr als zuletzt.

Das Frühlingsfest ist deutlich kleiner als das Volksfest an gleicher Stelle im Herbst, zum dem alljährlich rund vier Millionen Gäste kommen. Eine besondere Sicherheitslage habe es weder im vergangenen Herbst gegeben, noch gebe es sie jetzt im Frühling, bestätigte ein Sprecher.

Sonderthemen