Stuttgarter Kickers Oberligist knöpft Sonnenhof Großaspach Unentschieden ab

Die Stuttgarter Kickers präsentieren sich in Großaspach in guter Verfassung. Am Ende heißt es 0:0-Unentschieden. Für den kommenden Samstag müssen sich die Blauen einen neuen Testspielgegner suchen.

Ruben Reisig von den Kickers stoppt SG-Spieler Marvin Cuni. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch 6 Bilder
Ruben Reisig von den Kickers stoppt SG-Spieler Marvin Cuni. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Großaspach - Die Stuttgarter Kickers bleiben in der Vorbereitung auf die kommende Oberliga-Saison weiter ungeschlagen. Am Dienstagabend erspielte sich das Team von Trainer Ramon Gehrmann beim Fußball-Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach mit einer guten Leistung ein 0:0-Unentschieden.

Die Blauen aus Degerloch zeigten besonders in der ersten Halbzeit eine ordentliche Vorstellung. Zwischen der 25. und 40. Minuten hatten die Kickers mehrere gute Möglichkeiten – doch Markus Obernosterer und Niklas Kolbe scheiterten. Der Sportliche Leiter der Kickers, Lutz Siebrecht, zeigte sich mit der Leistung des Teams sehr zufrieden. „Wir haben eine gute Leistung abgeliefert. Es war für die Zeit der Vorbereitung ein gutes Fußballspiel von beiden Seiten“, sagte der 52-Jährige. Auch Ramon Gehrmann fand nach der Partie lobende Worte für seine Mannschaft: „Die erste Halbzeit war auf einem guten Niveau, wir waren spielerisch sogar die bessere Mannschaft und hätten auch ein Tor machen können“, so der Coach.

In Hälfte zwei waren es die Gastgeber, die mehrmals gefährlich vor dem Kickers-Kasten von Thomas Bromma auftauchten. Doch am Ende blieb es beim „leistungsgerechten“ (Siebrecht) Unentschieden.

Testspiel gegen Gmünd abgesagt

Für den am Zeh verletzten Topstürmer Mijo Tunjic, der am Freitag noch einmal untersucht wird, stürmte in Großaspach zunächst Noah Lulic – in der zweiten Halbzeit lief David Braig auf. Im Mittelfeld setzte Gehrmann auf die Jugend. Niklas Benkeser und Benedikt Landwehr durften sich gegen den Drittliga-Absteiger von Beginn an beweisen. Lukas Kling saß zunächst auf der Bank. Auf Malte Moos verzichtete der Kickers-Coach in Großaspach vorsichtshalber. Er laboriert an eine Verhärtung im Oberschenkel.

Lesen Sie auch: „Die Dreierkette kommt meiner Spielweise entgegen“

Am Samstag müssen sich die Blauen einen neuen Gegner suchen. Das geplante Testspiel gegen den 1. FC Normannia Gmünd hat der Verbandsligist coronabedingt kurzfristig abgesagt. In Schwäbisch Gmünd hatten sich nach einer Trauerfeier fast 60 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. „Wir bedauern diese Entscheidung, möchten aber aufgrund der aktuellen Situation die Gesundheit aller Beteiligten in den Vordergrund stellen“, so Marco Biegert, Abteilungsleiter der Normannia, auf der Homepage des Verbandsligisten. Angefragt haben die Kickers nach Angaben von Lutz Siebrecht beim FC Ingolstadt II. Eine Antwort stehe jedoch noch aus.

Aufstellung Stuttgarter Kickers

Trautner (45. Minute/Bromma), Kammerbauer (75. Minute/Freitas), Zagaria, Reisig, Kolbe (63. Minute/Schwemmle), Benkeser (60. Minute/Weiss), Blank (60. Minute/Kling), Landwehr (75. Minute/Baroudi), Obernosterer (60. Minute/Trkulja), Lulic (45. Minute/Braig), Giles (60. Minute/Dobros)




Unsere Empfehlung für Sie