Südpfalz Stuttgarter Fallschirmspringer bei Landung schwer verletzt

Von red/dpa 

Ein Stuttgarter Fallschirmspringer ist in der Südpfalz bei der Landung von einer starken Windböe erfasst und zu Boden geschleudert worden. Der 60-Jährige zog sich dabei schwerste Verletzungen zu.

Ein Fallschirmspringer aus Stuttgart ist bei der Landung schwer verletzt worden. (Symbolbild) Foto: Pressefoto Baumann
Ein Fallschirmspringer aus Stuttgart ist bei der Landung schwer verletzt worden. (Symbolbild) Foto: Pressefoto Baumann

Schweighofen - Ein Fallschirmspringer aus Stuttgart hat sich in der Südpfalz beim Landeanflug schwerste Verletzungen zugezogen.

Der 60 Jahre alte Mann war am Sonntag in der Nähe von Schweighofen (Kreis Südliche Weinstraße) von einer starken Windböe von seinem geplanten Landeplatz hinweggeweht worden, wie die Polizei am Montag in Bad Bergzabern mitteilte.

Dabei wurde er in einen zwei Meter tiefen Entwässerungsgraben geschleudert. Der erfahrene Springer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Sonderthemen