Große Unterschiede gab es zwischen den Landkreisen: Während Mannheim pro 10 000 Jugendlichen nur 17,6 Fälle verzeichnete, waren es im Landkreis Freudenstadt 71,2. Durchschnittlich mussten in Baden-Württemberg 2017 von 10 000 Jugendlichen 34,2 Jugendliche wegen eines Alkoholrausches stationär behandelt werden.