„Tatort: Kaputt“ aus Köln Wie fanden Sie den „Tatort“ am Sonntag?

Die Kölner Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, li.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) ermitteln in den eigenen Reihen. Foto: WDR/Thomas Kost
Die Kölner Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, li.) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) ermitteln in den eigenen Reihen. Foto: WDR/Thomas Kost

Ein Polizistenmord, „schwule Bullen“, blanke Nerven und eine zerrüttete Familie in Uniform. Wie fanden Sie den „Tatort“ am Sonntag?

Digital Unit : Rebecca Hanke (rh)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Der sonntägliche „Tatort“ in der ARD ist in der Sommerpause – und so gibt es bis Ende August ein Wiedersehen mit alten Bekannten. In diesem Fall bedeutet das eine Wiederholung aus dem Jahr 2019.

Was natürlich kein Grund ist, auf die Routine am Sonntagabend zu verzichten: 20.15 Uhr ist „Tatort“-Time“! Und mit zwei Jahren Abstand kann man die Suche nach dem Täter auch schon wieder gespannt verfolgen. Wie hat Ihnen der „Tatort“ gefallen? Machen Sie mit bei unserer Umfrage.

Und nicht vergessen: Vom 29. August an kommt wieder frische Krimi-Kost am Sonntagabend auf den Schirm – dann endet die Sommerpause beim „Tatort“.




Unsere Empfehlung für Sie