Taylor Swift: Neues Album im April „Fearless“ neu eingespielt mit 6 frischen Songs

Ein Album nach dem nächsten: Taylor Swift ist im Schaffensrausch Foto: imago images/PA Images/Scott Garfitt
Ein Album nach dem nächsten: Taylor Swift ist im Schaffensrausch Foto: imago images/PA Images/Scott Garfitt

Taylor Swift ist derzeit enorm produktiv: Nach zwei brandneuen Alben 2020 veröffentlicht sie nun „Fearless“ neu eingespielt und mit bislang unveröffentlichten Songs.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

New York - Meldung - Im vergangenen Jahr hat US-Popstar Taylor Swift (31) überraschend zwei neue Alben veröffentlicht, nun kündigt sie schon die nächste an: Am 9. April werde ihr Album „Fearless“ aus dem Jahr 2008 in neu aufgenommener Version erscheinen, teilte Swift am Donnerstag via Kurznachrichtendienst Twitter mit. Darauf seien 26 Songs, darunter 6 bislang noch nie veröffentlichte.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Swift angekündigt, dass sie nach einem Streit um die Musikrechte an ihren früheren Alben die darauf enthaltene Musik neu aufnehmen wolle. Zwischen 2006 und 2017 hatte die Sängerin ihre ersten sechs Studioalben beim Plattenlabel Big Machine herausgebracht, bevor sie zu Universal Music wechselte. Um die Rechte an diesen sechs Alben gab es Streit.

„Evermore“ ist im Dezember 2020 erschienen

Die vielfache Grammy-Gewinnerin Taylor Swift hat 2019 mit „Lover“ ihr siebtes Studioalbum veröffentlicht, gefolgt von „Folklore“ im vorigen Juli und „Evermore“ im Dezember. Die 1989 im US-Bundesstaat Pennsylvania geborene Swift wurde zunächst als Countrysängerin berühmt und gilt als einer der größten Popstars der Welt.




Unsere Empfehlung für Sie