Tegut Handelskette hat Stuttgart im Blick

Von SIR/dpa 

Die Supermarktkette Tegut hat bei ihrer Expansion nach Süddeutschland auch im Großraum Stuttgart im Blick. Außerdem sollen im Rhein-Main-Gebiet und in den Regionen Nürnberg, Fürth und Erlangen Märkte entstehen.

Tegut will mit Millionen-Investitionen ihre Supermärkte modernisieren und neue Läden eröffnen - dabei hat die Supermarktkette auch den Großraum Stuttgart ins Visier genommen. Foto: dpa
Tegut will mit Millionen-Investitionen ihre Supermärkte modernisieren und neue Läden eröffnen - dabei hat die Supermarktkette auch den Großraum Stuttgart ins Visier genommen. Foto: dpa

Fulda - Die Handelskette Tegut will mit Millionen-Investitionen ihre Supermärkte modernisieren und neue Läden eröffnen. „In den Jahren 2015 bis 2017 werden jährlich rund 30 Märkte revitalisiert. Die Expansion in Ballungsräume und große Wachstumsregionen unter anderem gen Süden verläuft parallel“, sagte der Vorstandsvorsitzende, Thomas Gutberlet, in Fulda.

In den Blick genommen hat Tegut den Großraum Stuttgart, das Rhein-Main-Gebiet und die Region Nürnberg, Fürth und Erlangen. Allein für die Modernisierung der bestehenden Läden werde pro Jahr ein mittlerer zweistelliger Millionen-Betrag investiert.

Sonderthemen