Erstmals seit 14 Jahren steht die deutsche Davis-Cup-Auswahl im Halbfinale. Und nun wissen die Tennis-Profis auch, gegen wen sie antreten werden.

Madrid  - Die deutschen Tennis-Herren treffen im Halbfinale des Davis Cups auf Russland. Im letzten Viertelfinale der K.o.-Runde setzte sich der Favorit am Donnerstagabend in Madrid gegen Schweden vorzeitig mit 2:0 durch. Der Weltranglisten-Zweite Daniil Medwedew machte den Erfolg mit einem 6:4, 6:4 gegen Mikael Ymer perfekt. Zuvor hatte Andrej Rubljow das umkämpfte Auftakteinzel mit viel mehr Mühe als erwartet 6:2, 5:7, 7:6 (7:3) gegen Elias Ymer gewonnen.

Das erste Halbfinale zwischen Serbien und Kroatien findet am Freitag statt. Die Deutschen kämpfen dann am Samstag (13.00 Uhr) gegen die Russen um den Einzug ins Finale. Mit einem 2:1-Erfolg über die favorisierten Briten waren die DTB-Herren erstmals seit 2007 wieder in die Runde der vier besten Teams eingezogen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Davis Cup Halbfinale Innsbruck