Testspiel VfB Stuttgart gewinnt gegen FSV Frankfurt

Von dapd 

Martin Harnik, zweimal Vedad Ibisevic sowie Felice Vecchione: Der VfB Stuttgart hat das Testspiel in Donaueschingen gegen Zweitligist FSV Frankfurt mit 4:0 gewonnen.

Martin Harnik schoss in der 24. Minute das erste Tor der Parti Foto: Pressefoto Baumann 35 Bilder
Martin Harnik schoss in der 24. Minute das erste Tor der Parti Foto: Pressefoto Baumann

Donaueschingen - Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat im Rahmen seines Trainingslagers in Donaueschingen den Zweitligisten FSV Frankfurt mit 4:0 (1:0) besiegt. Vor 2 000 Zuschauern erzielten Martin Harnik (24.) vor der Pause sowie zweimal Vedad Ibisevic (56./81.) und der U23-Akteur Felice Vecchione (84.) nach dem Seitenwechsel die Tore. Trainer Bruno Labbadia wechselte dabei kräftig durch und hatte in den beiden Halbzeiten fast zwei komplett unterschiedliche Mannschaften auf dem Platz.

In Abwesenheit von Sportdirektor Fredi Bobic, der sich nach Klärung der Personalie Cacau in einen dreiwöchigen Florida-Urlaub verabschiedet hat, mussten die Schwaben lediglich auf Gotoku Sakai verzichten. Der Japaner weilt mit seinem Nationalteam bei den Olympischen Spielen in London. Am Sonntag (18.00 Uhr) trifft der VfB in Friedrichshafen in einem weiteren Testspiel mit dem TSV 1860 München auf einen weiteren Zweitligisten.