Testspiele Echterdinger Neuzugang mit Dreierpack

Von Harald Landwehr 

Für die höherklassigen Filderteams läuft es in den Testspielen des Wochenendes unterschiedlich.

Die Testspiele der Filderclubs sind am Wochenende torreich verlaufen. Foto: Baumann
Die Testspiele der Filderclubs sind am Wochenende torreich verlaufen. Foto: Baumann

Filder - In knapp zwei Wochen stehen für die vier überbezirklich aktiven Fußballteams der Filder mit der ersten Verbandspokalrunde die ersten Pflichtspiele der neuen Saison auf dem Programm. Einstweilen steckt das Quartett aus der Verbands- und Landesliga in der Testphase. Einen besonderen Eifer legt dabei Calcio Leinfelden-Echterdingen an den Tag – nämlich mit zuletzt drei Spielen innerhalb von nur vier Tagen, allesamt auswärts und allesamt gegen Landesligisten. Los ging es am Donnerstag mit einem 3:2-Sieg beim SV Leonberg/Eltingen. Die Treffer für die Echterdinger Gäste erzielten die Neuzugänge Shkemb Miftari und Joao Victor Schick sowie Timo Bäuerle. Am Samstag wäre es dann beinahe schief gegangen. Beim SV Ebersbach lag die Mannschaft des Trainers Francesco Di Frisco nach einer halben Stunde mit 0:3 hinten, ehe Roberto Forzano noch vor der Pause den Anschluss schaffte. Für die Tore zum 3:3-Endstand war schließlich erneut der Rückkehrer Miftari zuständig – einmal aus dem Feld, einmal per Foulelfmeter. Zum Abschluss des Mammutprogramms folgte am Sonntagabend beim Ebersbacher Ligarivalen TSV Weilimdorf ein 2:0-Erfolg. In diesem Fall hießen die Calcio-Schützen Schick und Carmelo Quartuccio.

Plattenhardt nah an „Wunschformation“

Zwei Testspiele innerhalb von 22 Stunden hatte derweil der TSV Plattenhardt vereinbart. Zunächst gab es für den Landesliga-Aufsteiger beim TSV Schwaikheim (Landesliga-Staffel I) einen 4:2-Erfolg. Es trafen Holly Bokilo, Vincenzo Giambrone, Kevin Siekerman und Emre Yildizeli. Dann sprang beim A-Kreisligisten PSV Stuttgart ein glanzloses 3:1 heraus. Erneut der Neuzugang Bokilo (von Croatia Stuttgart) netzte ein, zudem Nico Schaschinek und Denis Kroer. „Wir hatten am Samstag schon einen Großteil meiner Wunschformation zur Verfügung, mit der wir dann möglicherweise auch das Pokalspiel gegen die Stuttgarter Kickers bestreiten werden. Das sah schon sehr gut aus“, sagt der neue Plattenhardter Trainer Antonino Rizzo.

Majid schnürt Dreierpack

Eine Kuriosität war beim 4:3-Sieg des TV Echterdingen gegen den SV Breuningsweiler (Landesliga Staffel 1) zu bestaunen. Weil der Stammkeeper der Gelb-Schwarzen, Daniel Kamphues, kurz nach der Pause mit muskulären Problemen verletzt ausfiel und sein Stellvertreter Josef Weizel im Urlaub weilt, musste der sportliche Leiter und langjährige Kapitän Valentin Haug (33) noch einmal für ein 40-minütiges Comeback zwischen die Pfosten. Haug ließ sich nur einmal bezwingen. Sein Team gewann durch einen Dreierpack des Neuzugangs Driss Majid (kam vom TSV Weilheim/Teck) und einen Treffer von Alexander Fregien mit 4:3.

Bonlandener Blitzstart

Für den Nachbarn und Ligarivalen SV Bonlanden reichte dagegen eine schnelle 1:0-Führung durch Caglar Celiktas nicht zum Erfolg. Am Ende stand im Probelauf beim Verbandsligisten VfL Sindelfingen eine 1:4-Niederlage. „Am Schluss ist uns die Kraft ausgegangen, da haben wir noch zwei späte Tore kassiert“, berichtet der Co-Trainer Roger Bay. Weiter geht es für ihn und die Seinen bereits am morgigen Dienstagabend (19 Uhr). Dann sind die Bonlandener beim Bezirksligisten TSV Bernhausen zu Gast.

Unsere Empfehlung für Sie