Testturm in Rottweil Aussichtsplattform öffnet wieder

Mehr als eine halbe Minute dauert die Fahrt im Aufzug von unten bis auf die Aussichtsplattform. Foto: TK Elevator
Mehr als eine halbe Minute dauert die Fahrt im Aufzug von unten bis auf die Aussichtsplattform. Foto: TK Elevator

Monatelang ist auch der Aufzugstestturm in Rottweil pandemiebedingt geschlossen gewesen. Jetzt öffnet er wieder. Was Besucher dabei beachten müssen.

Politik/ Baden-Württemberg: Eberhard Wein (kew)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Rottweil - Der weiteste Ausblick des Landes ist von diesem Wochenende an wieder möglich. Mit den sinkenden Coronazahlen öffnet auch der Aufzugstestturm in Rottweil wieder für Besucher. Es ist 232 Metern die höchste Aussichtsplattform in Deutschland, noch vor dem Berliner Fernsehturm.

Wie das Unternehmen TK Elevator mitteilt, wird der Testturm freitags und sonntags von 10 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 20 Uhr geöffnet sein. Von Montag bis Donnerstag bleibt die Plattform weiterhin für den Besucherverkehr geschlossen. Das Testturm-Team richte sich nach den Vorgaben des Landes. Demnach ist der Zutritt nur mit Online-Ticket und Maske gestattet. Die Besucher müssen vollständig geimpft, genesen oder getestet sein.

Um den Besucherverkehr zu koordinieren und die Nachverfolgung gewährleisten zu können, sollten Tickets für die Aussichtsplattform derzeit vorab und nur über den Onlineshop erworben werden.

Unsere Empfehlung für Sie