„The Wellerman“ Briefträger erobert mit einem uralten Seemannslied das Netz

Ein junger Schotte landet auf TikTok einen Hit. Foto: imago images/Hans Lucas/Ugo Padovani via www.imago-images.de
Ein junger Schotte landet auf TikTok einen Hit. Foto: imago images/Hans Lucas/Ugo Padovani via www.imago-images.de

Uralte Seemanslieder und junge Menschen, passt das? Ja, und wie! Das beweist der 26-jährige Nathan Evans. Der Briefträger landet mit „The Wellerman“ einen Social-Media-Hit – und besitzt nun sogar einen Plattenvertrag.

Digital Unit: Julian Kares (jka)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - So schnell kann es gehen – an einem Tag ist man Postbote, am nächsten plötzlich Internetstar. Der Schotte Nathan Evans ahnte nicht, dass er mit einem Seemannslied aus dem 19. Jahrhundert auf der Social-Media-Plattform TikTok viral gehen würden. Nun besitzt der 26-Jährige sogar einen Plattenvertrag.

Lesen Sie hier: Die App Clubhouse: Ein erster Erfahrungsbericht

Doch von Anfang: Im Dezember lud Evans auf TikTok ein Cover von „The Wellerman“ hoch. Es ist ein sogenannter Sea Shanty, der bei den jungen Menschen direkt Begeisterungsstürme auslöste. Der Hashtag #seashanty ist im Netz mehr als 80 Millionen Mal geteilt worden und schwappte auch auf andere Social-Media-Plattformen wie Twitter und Instagram über. Nathan Evans erzählte in einem Video seinen Followern: „Am Freitag war ich noch Postbote“, und nun, „Ich habe grade bei einer riesigen Plattenfirma unterschrieben!“

Auf Twitter teilte er Anfang Januar die Original-Version:

Auch Stars wie Ronan Keating und Gary Barlow finden Gefallen:

.js">embed.js"> Was die Plattenfirma mit dem jungen Schotten in Zukunft plant, ist noch unklar. Auf jeden Fall hat Nathan Evans nun ein Spotify-Profil, erste Lieder sind veröffentlicht. Und wer weiß, vielleicht werden gecoverte uralte Seemanslieder der neue Trend im noch jungen Musikjahr 2021.

Unsere Empfehlung für Sie