Tödlicher Familienstreit in Augsburg 15-Jähriger stirbt in Flüchtlingsunterkunft

Von red/dpa 

Ein Jugendlicher ist in einer Flüchtlingsunterkunft in Augsburg ums Leben gekommen. Vermutlich wurde er bei einem Familienstreit mit einem Messer tödlich verletzt.

Die Polizei machte aus aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst keine genaueren Angaben zur Tat. Foto: dpa/Patrick Seeger
Die Polizei machte aus aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst keine genaueren Angaben zur Tat. Foto: dpa/Patrick Seeger

Augsburg - Bei einem Familienstreit in einer Flüchtlingsunterkunft in Augsburg ist ein Jugendlicher getötet worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war am Samstag ein 29 Jahre alter afghanischer Staatsangehöriger mit einem Messer auf einen 15-jährigen Angehörigen losgegangen und verletzte ihn tödlich. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen noch vor Ort fest.

Bei der gewalttätigen Auseinandersetzung wurden weitere Familienmitglieder verletzt. Sie kamen in Krankenhäuser, schwebten aber nicht in Lebensgefahr. Nähere Angaben machte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht.