TV Feuerbach hat seine Anlage saniert Neuer Platz, neue Pächter, neue Saison

Von  

Die Mitglieder des Tennisvereins Feuerbach haben mehr als 1200 Arbeitsstunden in ihre neue Anlage investiert.

Mehr als 1200 Arbeitsstunden haben die Mitglieder in die neue Anlage investiert. Foto: Bloch
Mehr als 1200 Arbeitsstunden haben die Mitglieder in die neue Anlage investiert. Foto: Bloch

Feuerbach - Geselligkeit wird beim TV Feuerbach großgeschrieben. Seit 2004 bietet der TVF seinen Mitgliedern Kultur in allen Facetten und verfügt mit Ellen Raith-Kraak auch über eine eigene Veranstaltungsorganisatorin. Museums- und Theaterbesuche, Wanderungen und Reisen erfreuen sich einer regelmäßigen Teilnahme, gerade auch in der Winterpause, wenn die Freiluftsaison ruht. Der diesjährige Ausflug zum Europaparlament nach Straßburg zum Beispiel ist längst ausgebucht. Außerdem gibt es einen Boule-Club, der jeden Montag auf einem Teil des Parkplatzes mit Baskenmütze und Eisenkugeln eintrifft und südfranzösisches Flair verströmt, während auf der anderen Gebäudeseite, im Vereinsheim und auf der Terrasse, mit den neuen Pächtern Vassilios Filios und Christos Chalas gehobene griechische Küche Einzug gehalten hat.

184 000 Euro investiert

Bei all den Angeboten kommt das Tennisspielen jedoch keinesfalls zu kurz. Rechtzeitig zur neuen Saison sind die Arbeiten zur Neugestaltung der Außenanlagen am Schützenhausweg fertig geworden. Der TV Feuerbach hat 184 000 Euro in die Modernisierung des Vereinsgeländes investiert und ist damit finanziell an seine Grenzen gegangen, wie Thomas Raith, der 2. Vorsitzende und Projektleiter des Tennisvereins betont. „Dabei hatten wir unheimliches Glück, dass uns die Stadt Stuttgart und der Landessportbund unter die Arme gegriffen hat“, sagt Raith. Rund die Hälfte der Gesamtkosten wurde durch Zuschüsse gedeckt. Viel Eigenarbeit von aktiven Vereinsmitgliedern tat ein Übriges.

Mehr als 1200 Stunden an 70 Tagen steckten 35 Mitglieder in „ihren“ Verein – ein Zeichen der guten zwischenmenschlichen Atmosphäre im TV Feuerbach. Das Resultat zeigt die Vorteile des mutigen Vorhabens schnell auf. Sechs Plätze wurden ein wenig verkleinert. Der international vorgeschriebene Auslauf von acht Metern hinter den jeweiligen Grundlinien wurde auf sinnvolle und praktische 6,40 Meter verkürzt, der gewonnene Freiraum in die Verbreiterung der Terrassenanlage direkt am Vereinsheim investiert und in einen zweiten Zugang zu den hinteren drei Plätzen. Zudem wurde auf einer Brachfläche seitlich zum Vereinsheim ein Kinderspielplatz angelegt. Dem Tennisspiel, der Geselligkeit und der Familienfreundlichkeit wird der Verein nun viel besser gerecht.

Projekt „Tennis und Schule“

Mit dem Vereins-Projekt „Tennis und Schule“ gehen Mitglieder in die Grundschulen von Feuerbach und Weilimdorf und kümmern sich so auch um den Nachwuchs. Das Ergebnis: rund 30 Prozent der knapp 500 Mitglieder sind Kinder und Jugendliche. Auch sportlich kann sich der bald 100 Jahre alte Tennisverein sehen lassen. Die Damen 30 starten in der Regionalliga Süd West, die Herren 30 in der Senioren-Verbandsliga. Außerdem nimmt der Verein mit zwölf Kinder-, Jugend- und Aktiventeams am Spielbetrieb teil. 2011 war der Verein Ausrichter der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Damen und Herren 40 mit zahlreichen Zuschauern an beiden Wettkampftagen und einem umfangreichen Rahmenprogramm für die Teilnehmer aus den Verbänden Niederrhein, Berlin, Bayern und Württemberg.

Der neueste Clou des umtriebigen Vereinsvorsitzenden Jochen Heidenwag: für die einzelnen Plätze wurden Namenssponsoren gesucht und weitgehend bereits gefunden. Acht der zehn Plätze sind bereits vergeben. Für 750 Euro sind einige Mitglieder und Gönner nun für zehn Jahre Platzpaten geworden. Platz Nummer eins heißt nun beispielsweise „Jürgen-Zeeb-Court“, und der Architekt ist zufrieden mit der Wahl: „Das ist der Seniorenplatz, der im Sommer als erstes Schatten bekommt“, sagt der 62-Jährige.

TV Feuerbach

Anschrift
Schützenhausweg 14, 70499 Stuttgart Telefon
35 87 37 61 Mail
info@tvfeuerbach.de Homepage
www.tvfeuerbach.de

Vorsitzender
Jochen Heidenwag Gründungsjahr
1919 Mitgliederzahl
494

Weitere Vereine in ihrer Nachbarschaft finden Sie unter http://service.stuttgart.de/lhs-services/vereinswegweiser/index.php?uid=1001

Unsere Empfehlung für Sie