TV-Serie Magnum feiert Comeback Der Kult-Detektiv ermittelt wieder

Von red 

Die Krimi-Serie Magnum aus den Achtzigern wird neu produziert. Die Neuauflage verspricht allerdings einige Änderungen. Dabei muss nicht nur der Schnauzbart von Hauptfigur und Privatdetektiv Thomas Magnum dran glauben.

Schauspieler Tom Selleck wird als Privatdetektiv Thomas Magnum von Jay Hernandez abgelöst. Foto: RTL2
Schauspieler Tom Selleck wird als Privatdetektiv Thomas Magnum von Jay Hernandez abgelöst. Foto: RTL2

Stuttgart - Acht Staffeln und 162 Episoden lang ermittelte Privatdetektiv Thomas Magnum (Tom Selleck) in den 1980er Jahren auf der Pazifikinsel Hawaii. Die Krimi-Serie „Magnum, P.I.“ (private investigator, dt.: Privatdetektiv) mit dem schnauzbärtigen Hauptdarsteller begeisterte in den Staaten Millionen von Zuschauern und flimmerte 1984 auch erstmals über die deutschen TV-Bildschirme.

Nun kündigte der US-amerikanische Sender CBS für den Herbst eine Neuauflage des Klassikers an. Allerdings wird nicht mehr der 73 Jahre alte Tom Selleck im roten Ferrari durch die Küstenstraßen Hawaiis brausen. Jay Hernandez wird in die Rolle des ehemaligen Navy Seals schlüpfen – und das ganz ohne Schnurrbart.

Auch sonst werden sich Fans der Serie auf einige Neuerungen einstellen müssen. Aus dem Verwalter Jonathan Higgins wird kurzerhand die weibliche Protagonistin Juliet Higgins, gespielt von Perdita Weeks.

Die öffentliche Facebook-Seite der wieder aufgelegten Serie vermittelt einen Eindruck davon, wie es mit dem Kult-Klassiker weitergeht.