TVB 1898 Stuttgart Stuttgart unterliegt Wetzlar deutlich

Simon Baumgarten (TVB, Mitte) gegen Evars Klesniks (Wetzlar): Der TVB Stuttgart unterlag gegen den HSG Wetzlar. Foto: Pressefoto Baumann
Simon Baumgarten (TVB, Mitte) gegen Evars Klesniks (Wetzlar): Der TVB Stuttgart unterlag gegen den HSG Wetzlar. Foto: Pressefoto Baumann

Weitere Niederlage für den TVB Stuttgart: Gegen Wetzlar haben die Handballer im Kampf um den Klassenerhalt in der Handball-Bundesliga keinen Schritt nach vorne getan. Sie unterlagen deutlich.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Der TVB Stuttgart hat im Kampf um den Klassenerhalt in der Handball-Bundesliga einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Markus Baur unterlag am 26. Spieltag der HSG Wetzlar in eigener Halle mit 18:28 (10:12) und bleibt als Tabellen-14. in Abstiegsgefahr. Wetzlar setzte sich durch den Sieg als Sechster indes im oberen Mittelfeld fest.

Philipp Weber war mit sieben Treffern bester Werfer für Wetzlar, der frühere Weltmeister Michael Kraus war mit sechs Toren erfolgreichster Stuttgarter.

Unsere Empfehlung für Sie