Twitter-Reaktionen zum VfB Stuttgart „Wir sind Baden-Württemberg-Meister – und das als Aufsteiger“

Die Profis des VfB Stuttgart können nach dieser Saison zurecht auf sich stolz sein. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch 8 Bilder
Die Profis des VfB Stuttgart können nach dieser Saison zurecht auf sich stolz sein. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Die Fans des VfB Stuttgart feiern auf Twitter eine starke Saison der Schwaben, da kann auch die 0:2-Niederlage gegen Bielefeld nichts daran ändern. Dennoch sind viele Fans trotzdem enttäuscht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat sein letztes Saisonspiel mit 0:2 gegen Arminia Bielefeld verloren. Doch die Enttäuschung über diese Niederlage, die der Arminia den Klassenerhalt bescherte, hält sich bei den Fans der Schwaben in Grenzen, denn die Conference League wäre nach dem Sieg der Union gegen Leipzig auch mit einem Erfolg nicht mehr erreichbar gewesen.

Lesen Sie hier: Einzelkritik zum VfB – Gegen Bielefeld verpassen Karazor und Co. ein Erfolgserlebnis

Und so zeigen sich die Anhänger des VfB Stuttgart auf Twitter ob der Niederlage zwar etwas enttäuscht. Doch mit dem Verlauf der Saison, die der VfB auf einem respektablen 9. Tabellenplatz beendet, sind die Fans mehr als zufrieden.

Zu schaffen macht vielen Fans eher der wahrscheinliche Abgang von Torhüter Gregor Kobel nach Dortmund.

Derweil scheint sich die Arminia zu einem Angstgegner des VfB zu entwickeln.

Ein Armine hatte es den Fans besonders angetan, und zwar der Torhüter Stefan Ortega, der beim Interview direkt nach dem Spiel Folgendes preisgab:

Diese Aussage erfreute auch das Herz der VfB-Anhänger.

Und der VfB Stuttgart zeigt sich als fairer Verlierer.

Die Fans freuen sich nun bereits auf die kommende Saison.

Nun haben sich die Profis des VfB Stuttgart nach dieser starken Saison ihren Urlaub redlich verdient.




Unsere Empfehlung für Sie