Ein Autofahrer stößt in Stuttgart-Vaihingen am Donnerstagmittag mit einer Straßenbahn zusammen und wird leicht verletzt. Mutmaßlich soll der Mann eine rote Ampel missachtet haben.

In Stuttgart-Vaihingen kam es am Donnerstagmittag zu einem Stadtbahnunfall. Wie die Polizei mitteilte, stieß ein 35 Jahre alter Skoda-Fahrer mit einer Bahn der Linie U12 zusammen und verletzte sich dabei leicht.

Der 35-Jährige fuhr mit seinem Wagen gegen 12.30 Uhr die Straße Am Wallgraben in Richtung Industriestraße aus Richtung Schockenriedstraße kommend. Im Kreisverkehr an der Kreuzung wollte er offenbar nach links in die Industriestraße abbiegen und missachtete dabei mutmaßlich das Rotlicht, woraufhin es zum Zusammenstoß mit der Stadtbahn kam, die in dieselbe Richtung unterwegs war.

Alarmierte Rettungskräfte brachten den leichtverletzten Skoda-Fahrer in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Zehntausend Euro.