Überfall auf Backnanger Kreissparkasse Weitere Täterfotos veröffentlicht – Bank setzt Belohnung aus

Von  

Nach dem Überfall auf eine Kreissparkassen-Filiale in Backnang hat die Polizei nun weitere Fotos des Täters veröffentlicht. Außerdem hat die Bank eine Belohnung von 5000 Euro ausgelobt.

Die Kreissparkasse in Backnang wurde am Montag überfallen. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer 9 Bilder
Die Kreissparkasse in Backnang wurde am Montag überfallen. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer

Backnang - Nach dem Banküberfall in Backnang (Rems-Murr-Kreis) vom Montag, 16. Dezember (wir berichteten), hat die Polizei weitere Fotos des Täters veröffentlicht und die Bank eine Belohnung von 5000 Euro ausgelobt.

Wie die Polizei bereits berichtet hatte, betrat der Unbekannte gegen 14.14 Uhr die Kreissparkassen-Filiale in der Straße Am Obstmarkt, bedrohte Bankangestellte mit einer Pistole und erbeutete dabei eine fünfstellige Summe Bargeld. Der Polizei gelang es trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen nicht, den Täter zu fassen.

Der Mann wird beschrieben als zwischen 40 und 50 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Jacke, darunter ein Kapuzen-T-Shirt, eine Baseballkappe mit blauem Schild und eine Sonnenbrille. Der Räuber hatte einen grau melierten, ungepflegten Dreitagebart.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07151/9500 bei der Polizei zu melden.

Hinweis zur Auslobung

Die Bank hat für Hinweise, die zur Ermittlung und Überführung des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro ausgelobt. Über die Zuerkennung, Verteilung und Auszahlung der Belohnung wird unter Ausschluss des Rechtswegs entschieden. Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Amtsträger bestimmt, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie