Überfall in Ludwigsburg Bewaffneter Mann stiehlt eine Zigarettenschachtel – Zeugen gesucht

Von red/dpa/lsw 

In Ludwigsburg hat ein Unbekannter mit einer Schusswaffe eine Tankstelle überfallen und dabei nur eine Zigarettenschachtel gestohlen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Polizei suchte nach dem Überfall auch mit einem Hubschrauber. (Symbolfoto) Foto: picture alliance / Paul Zinken/d/Paul Zinken
Die Polizei suchte nach dem Überfall auch mit einem Hubschrauber. (Symbolfoto) Foto: picture alliance / Paul Zinken/d/Paul Zinken

Ludwigsburg - Ein Unbekannter hat mit einer Schusswaffe bewaffnet in Ludwigsburg eine Tankstelle überfallen – und dabei lediglich eine Zigarettenschachtel gestohlen. Der Mann hielt sich in der Nacht zum Mittwoch gegen 2 Uhr in der Nähe des Gebäudes in der Stuttgarter Straße auf. Gegen 2.45 Uhr betrat er den Verkaufsraum zum dritten Mal und wartete, bis zwei Kunden die Tankstelle verließen. Das berichtet die Polizei.

Daraufhin gab der Mann an, Zigaretten kaufen zu wollen. Als die Kassiererin ihm die Packung auf den Tresen legte, zückte er eine Pistole. Die Frau fing an zu schreien, sodass einer der Kunden wieder zurückkam. Als er die Waffe sah, flüchtete er jedoch wieder ins Freie. Der Täter schnappte sich seine Sieben-Euro-Beute und machte sich zu Fuß in Richtung der Friedrichstraße davon. Die beiden Kunden nahmen die Verfolgung auf, verloren den Mann aber aus den Augen. Die anschließende Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, blieb erfolglos.

So sieht der Täter aus

Der Täter soll zwischen 45 und 50 Jahren alt sein. Er hat ein südländisches Aussehen, ist etwa 1,70 Meter groß und stämmig. Er trug eine dunkelblaue Jeans, eine schwarze Lederjacke. eine weiße Baseballmütze, eine schwarze Sonnenbrille sowie schwarze Schuhe mit auffällig weißen Sohlen.

Die Polizei bittet die Bevölkerung unter der Nummer 07141/189 um sachdienliche Hinweise.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie