Ummendorf Polizei sucht Zeugen nach tödlichem Unfall

Von red 

Am Montag stoßen zwei Autos bei Ummendorf nach einem missglückten Überholmanöver frontal aufeinander. Eine Person stirbt bei dem Cash. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Nach dem tödlichen Unfall bei Ummendorf sucht die Polizei Zeugen (Symbolbild). Foto: picture alliance/dpa/Patrick Seeger
Nach dem tödlichen Unfall bei Ummendorf sucht die Polizei Zeugen (Symbolbild). Foto: picture alliance/dpa/Patrick Seeger

Ummendorf - Am Montag kam es bei Ummendorf (Kreis Biberach) zu einem tödlichen Verkehrsunfall (wir berichteten). Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen, um die Ereignisse zu rekonstruieren.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wollte ein 27-Jähriger auf der Landstraße einen Bus überholen. Dabei übersah er ein entgegenkommendes Auto. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß, den der 59-jährige Fahrer des anderen Wagens nicht überlebte.

Im Bus befanden sich etwa 40 Fahrgäste, die den Unfall eventuell beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Nummer 07392/96300 in Verbindung zu setzen.