Eine Frau aus dem Asemwald ärgert sich, dass jemand seinen Müll im Wald entsorgt hat. Zumal es nicht der erste Fund dieser Art war. Die städtische Abfallwirtschaft hat die Hinterlassenschaften eines Unbekannten abgeholt.

Asemwald/Birkach - Eine Frau aus dem Asemwald hat vor Kurzem auf ihrem morgendlichen Spaziergang durch den Wald in Richtung Birkach eine unschöne Entdeckung gemacht: In den Büschen entlang eines Waldwegs fand sie nach eigenen Angaben Haushaltsmüll und Zigarettenkippen. Die Fotos, die von der Anwohnerin gemacht worden sind, zeigen mehrere Plastiktüten voller Abfall; den hat die Frau aufgesammelt.

Die Stadt hat den Müll abgeholt

Sie hat den städtischen Eigenbetrieb Abfallwirtschaft (AWS) telefonisch über ihren Müllfund im Wald informiert und die Tüten mit dem Müll an der Mittleren Filderstraße deponiert. Dort wurde er dann von Mitarbeitern der AWS abgeholt. Wer den Müll am Waldweg hingekippt hat, ist nicht bekannt. Die Frau aus dem Asemwald gibt an, dass sie in den vergangenen Jahren bereits dreimal an der gleichen Stelle Müll vorgefunden habe. Der AWS hingegen liegen keine Erkenntnisse vor, dass der Wald zwischen Birkach und dem Asemwald häufiger als wilde Müllkippe von Unbekannten genutzt wird.