Unfall am Kräherwald in Stuttgart-West Frontalkollision hat langen Stau zur Folge

Der 81-Jährige war mit seinem VW-Transporter in einen BMW gekracht. Foto: Andreas Rosar /Fotoagentur-Stuttgart 5 Bilder
Der 81-Jährige war mit seinem VW-Transporter in einen BMW gekracht. Foto: Andreas Rosar /Fotoagentur-Stuttgart

Ein 81-jähriger VW-Fahrer gerät am Kräherwald in Stuttgart-West wohl wegen eines medizinischen Notfalls auf die Gegenspur und prallt frontal in einen BMW. Der Unfall zieht starke Verkehrsbehinderungen nach sich.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-West - Ein 81 Jahre alter VW-Fahrer hat am Donnerstagnachmittag einen Unfall in der Straße Am Kräherwald im Stuttgarter Westen verursacht. Er wurde bei dem Zusammenstoß selbst leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 30.000 Euro und es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Polizei vermutet einen medizinischen Notfall bei dem Senior als Unfallursache und sucht Zeugen.

Wie die Polizei meldet, war der 81-Jährige gegen 14.30 Uhr mit seinem VW-Transporter in der Straße Am Kräherwald in Richtung Innenstadt unterwegs, als er kurz vor der Gaußstraße offenbar auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort war ein 37-Jähriger in seinem BMW unterwegs, es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Ersten Ermittlungen zufolge könnte ein medizinischer Notfall bei dem 81-Jährigen ursächlich für den Unfall sein.

Rettungskräfte brachten den Senior, der leichte Verletzungen erlitten hatte, deshalb zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme sperrten die Beamten teilweise den Kreuzungsbereich, wodurch es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam. Nun bittet die Polizei Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-4100 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie