Unfall auf A5 bei Rastatt Baustelle übersehen – Lkw kippt um

Von red/dpa 

Der Fahrer eines Lastwagens hat am Montagvormittag auf der Autobahn 5 eine Baustelle übersehen. Beim Ausweichmanöver kippte der Sattelzug um. Die Strecke ist für mehrere Stunden gesperrt.

Der Schaden wird auf rund 100 000 Euro geschätzt. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Patrick Seeger
Der Schaden wird auf rund 100 000 Euro geschätzt. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Patrick Seeger

Offenburg - Auf der Autobahn 5 bei Rastatt ist ein Lastwagen umgekippt. Der 64-jährige Fahrer des mit Lebensmitteln beladenen Sattelzugs habe am Montagmorgen eine Baustelle übersehen, teilte die Polizei mit. Als er ausweichen wollte, kam sein Fahrzeug ins Schleudern und kippte um. Der Mann wurde leicht verletzt. Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Süden gesperrt werden. Die Polizei rechnete mit mehreren Stunden Sperrung, da Eier, die der Lastwagen geladen hatte, in Handarbeit umgeladen werden müssen. Den Schaden schätzen die Beamten auf etwa 100 000 Euro.

Unsere Empfehlung für Sie